Cox oder der Lauf der Zeit, Christoph Ransmayr, Rezension
Dass "Cox oder Der Lauf der Zeit" von Christoph Ransmayr kein Feuilleton-Hype, sondern ein hervorragender Historienroman ist, zeigt die BBO-Rezension. Im 18. Jahrhundert hat es der britische Uhrmacher und Automatenbauer Alister Cox zu beträchtlichem Reichtum gebracht. Als Herr über 900 Uhrmacher, Feinmechaniker und Gold- und Silberschmieden in drei Manufakturen beliefert...
Marc Elsberg, Blackout, Rezension
Seit Monaten steht "Blackout - Morgen ist es zu spät" von Marc Elsberg ganz oben auf den Bestsellerlisten. Tatsächlich ist dem Österreicher ein überragender Katastrophen-Roman gelungen; quasi eine Zombie-Apokalypse ohne Untote. Als Hacker Piero Manzano bei einem Stromausfall mit seinem Alfa in einen LKW kracht, ahnt er nicht, dass dies...
Patrick McGinley, Bogmail
Steidl Verlag hat mit "Bogmail" von Patrick McGinley eine Perle der irischen Literatur ausgegraben - überragend übersetzt von Hans-Christian Oeser. Kneipenwirt Roarty hat ein Problem: Sein Schankhelfer Eales legt jedes Mädchen flach, das nicht bei drei auf den Bäumen ist. Insbesondere hat er es auf Tochter Cecily abgesehen. Die hat...
Andreas Gruber: Todesmärchen
Mit "Todesmärchen" hat Andreas Gruber den dritten Thriller rund um das Ermittlerduo Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez auf den Markt gebracht. Um es vorwegzunehmen: Der Mix aus Shutter Island und Dr. House macht schrecklich Spaß. "Todesmärchen" nach Hans Christian Andersen Andreas Gruber lässt in "Todesmärchen" zum dritten Mal sein Ermittlerduo...
Blake Crouch, Dark Matter, Rezension
BBO-Rezension: Blake Crouch legt mit "Dark Matter" einen ungewöhnlichen Thriller um Paralleluniversen vor. In der Geschichte geht es um College-Professor Jason Dessen. Der Physiker ist heute nur einer von vielen Wissenschaftlern, hätte aber das Zeug zu einem Nobelpreisträger gehabt. Doch das Schicksal meinte es anders mit Jason: Er lernte seine...
Basar der bösen Träume, Stephen King
"Basar der böse Träume" von Stephen King klingt schon einmal vielversprechend: Vom Meister des Horrors liegt eine Kurzgeschichtensammlung vor, deren Stories abgesehen von "UR", "Mile 81" und "Böser kleiner Junge" noch nie auf Deutsch veröffentlicht wurden. Dabei hat Stephen King in "Basar der bösen Träume" mehr zu bieten als unheimliche...
Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen
Lars Simon hat sich bereits eine treue Fangemeinde mit Titeln wie "Elchscheiße" oder "Kaimankacke" aufgebaut. Mit "Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen" liefert Simon jetzt nicht nur den längsten Buchtitel seiner Laufbahn, sondern auch sein bisher lustigstes Werk. Nichts ist wie es scheint Lennart Malmkvist steht am...
T. C. Boyle, Die Terranauten
BBO-Rezension: Mit "Die Terranauten" legt T. C. Boyle einen für seinen Stil ungewöhnlichen, aber nicht minder lesenswerten Roman vor. T. C. Boyles neuester Roman "Die Terranauten" basiert ähnlich wie "Wassermusik" auf tatsächlichen historischen Gegebenheiten. So erzählt Boyle diesmal ein aufsehenerregendes Experiment neu, das in den 90er Jahren tatsächlich so stattgefunden...
Im Wald, Nele Neuhaus
Krimis von Nele Neuhaus verkaufen sich bekanntlich wie geschnitten Brot. Ob ihr neuer Taunus-Krimi Im Wald mit dem hohen Niveau der Bodenstein-und-Kirchhoff-Thriller mithalten kann, erfahren Sie im BBO-Buchtipp. Im Taunus ist es wieder mal mehr unheimlich als heimelig. Mitten im Wald bei Ruppertshain brennt ein Campingwagen ab. Die Feuerwehr birgt...
Simon Beckett, Totenfang
Totenfang ist der fünfte Fall für den forensischen Anthropologen Dr. David Hunter und bisher einer der spannendsten. Beileibe nicht alle Bücher von Simon Beckett sind wirklich empfehlenswert. Allerdings sind nicht etwa Becketts schwächere Romane wie Tiere, Voyeur oder Der Hof in Deutschland der Renner, sondern seine Serie rund um den...