„Ein gutes Omen“: Hauptrollen für Amazon-Serie „Good Omens“ stehen fest

Ein gutes Omen, Terry Pratchett, Nei Gaiman

Der Kultroman „Ein gutes Omen“ von Terry Pratchett und Neil Gaiman wird von Amazon als „Good Omens“ mit Michael Sheen als Erziraphael und David Tennant als Dämon Crowley besetzt.

Die Würfel sind gefallen: Amazon hat jetzt die Besetzung der Hauptrollen für die langerwartete Verfilmung des Kult-Romans „Ein gutes Omen“ bekannt gegeben. Michael Sheen (Masters of Sex, Passengers) wird den launigen Erzengel Erziraphael mimen, während David Tennant (Broadchurch, Doctor Who) seinen Gegenspieler, den Dämonen Crowley spielt.

Ein gutes Omen: Unerwünschter Weltuntergang

Wie im Roman von Terry Pratchett und Neil Gaiman steht auch in der Serie das Ende der Welkt bevor. Als Abgesandte des Himmels beziehungsweise der Hölle sind Erzengel Erziraphael und Dämon Crowley schon länger auf der Erde unterwegs und sollen die Ankunft der apokalyptischen Reiter vorbereiten. Der Haken: Weder Engel noch Dämon sind über den herannahenden Tag des Jüngsten Gerichts nicht allzu glücklich. Beide haben sich nämlich unter anderem mit Hilfe von magischen Kräften ein angenehmes Leben auf der Welt. Während nun die Mächte des Guten und des Bösen emporsteigen, haben Erziraphael und Crowley ein ernsthaftes Problem: Der Antichrist, als Säugling auf die Erde geschmuggelt,m wird noch im Kreißsaal vertauscht. Und Erziraphael und Crowley haben die Aufgabe, das Kind wiederzufinden. Aber bitteschön rechtzeitig zum Weltuntergang am SAamstag vor dem Abendessen.

„Good Omens“ geht bei Amazon ab 2018 in Serie

„Vor fast dreißig Jahren haben Terry Pratchett und ich den lustigsten Roman über das Ende der Welt geschrieben, den wir konnten, voll von Engeln und Dämonen – ganz zu schweigen von einem elfjährigen Antichristen, Hexenjägern und vier Apokalyptischen Reitern“, so der Autor Neil Gaiman. „Es wurde zum Lieblingsbuch vieler Menschen. Jetzt, drei Jahrzehnte später, wird es auf den Bildschirmen zu sehen sein. Ich kann mir niemand besseren als Partner hierfür vorstellen als BBC Studios und ich wünschte mir, dass Sir Terry noch am Leben wäre, um es zu sehen.“

Die Serie wird 2019 weltweit bei Amazon Prime Video gezeigt. Die Comedy-Horrorserie wurde von Neil Gaiman („American Gods“) geschrieben; Gaimans Partner Terry Pratchett war im März 2015 verstorben. Gaiman wird in der von den BBC Studios produzierten Serie auch als Showrunner fungieren.

Riegie führt Douglas Mackinnon, der für seine Arbeit bei Doctor Who, Outlander und der Episode von Sherlock: The Abominable Bride den Primetime Emmy Award in der Kategorie „Outstanding Television Movie“ gewonnen hatte. Executive Producer sind Neil Gaiman und Chris Sussman (Fleabag) für BBC Studios, Rob Wilkins (Choosing to Die) und Rod Brown (Ab die Post) für Narrativa sowie Douglas Mackkinnon.

„Ein gutes Omen“ ist bei Piper erschienen (464 Seiten, 10.99 € Taschenbuch/8,99 € E-Book).

 

Hinterlassen Sie eine Antwort!