Sten Nadolny liest live aus „Das Glück des Zauberers“

Sten Nadolny, Das Glück des Zauberers
Foto: Peter Peitsch/Piper Verlag

Neuer Roman von Sten Nadolny im September: Start der Lesereise zu „Das Glück des Zauberers“ ist das Rheingau Literatur Festival am 15. 9. 17.

Sten Nadolny ist wieder da: Der Autor des Millionenbestsellers „Die Entdeckung der Langsamkeit“ wird am 1. September 2017 mit „Das Glück des Zauberers“ einen neuen Roman auf den Markt bringen. Dazu ist eine Lesereise durch 13 deutschsprachige Städte geplant. Die Lese-Premiere des Buchs findet beim Rheingau Literatur Festival am 15. 9. 2017 statt.

Echter Zauber

Das Buch erzählt die Geschichte des Zauberers Pahroc, dessen Wurzeln zurück in die Jahre vor dem ersten Weltkrieg reichen. Pahroc erlernt erstaunliche Künste, er kann durch die Lüfte spazieren, durch Wände gehen und für Sekunden zu Stahl zu werden, was ihm dabei hilft, auch den nächsten Krieg zu überleben. Als es ihm gelingt, Geld herbeizuzaubern, kann er endlich auch seine wachsende Familie ernähren. Doch die Künste von Pahroc gedeihen natürlich im Geheimen. Offiziell ist der Zaubermeister Radiotechniker, Erfinder oder Psychotherapeut. Doch im Alter von über 106 Jahren gilt seine größte Sorge der Weitergabe seiner Kunst an seine Enkelin Mathilda und so schreibt er sein Leben für sie auf.

Vielfach ausgezeichnet

Sten Nadolny, geboren 1942, ist für sein Werk unter anderen mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis 1980, dem Hans-Fallada-Preis 1985, dem Premio Vallombrosa 1986, dem Ernst-Hoferichter-Preis 1995 und dem Weilheimer Literaturpreis 2010 ausgezeichnet. Sein größter Erfolg war der 1983 erschienene Roman „Die Entdeckung der Langsamkeit“, der in Millionenauflage alle Weltsprachen übersetzt wurde. Danach kamen von Nadolny die Romane „Selim oder Die Gabe der Rede“, „Ein Gott der Frechheit“, „Er oder ich“, der „Ullsteinroman“ und zuletzt der gemeinsam mit Jens Sparschuh verfasste Gesprächsband „Putz- und Flickstunde“. Sein Familienroman „Weitlings Sommerfrische“ wurde 2012 mit dem Buchpreis der Stiftung Ravensburger Verlag ausgezeichnet.

„Das Glück des Zauberers“ erscheint am 1. September 2017 bei Piper (320 Seiten, 22 € gebunden/18,99 € E-Book/19,65 € Hörbuch).

„Das Glück des Zauberers“: Lesungen mit Sten Nadolny

  • Freitag, 15. September 2017 in Geisenheim
    Im Rahmen des Rheingau Literatur Festivals
    Zeit: 20:00 Uhr
    Ort: Schloss Johannisberg, 65366 Geisenheim
  • Sonntag, 17. September 2017 in Hamburg
    Im Rahmen des Harbour Front Festivals
    Karten-Vorverkauf ab 22. Juni.
    Zeit: 20:00 Uhr
    Ort: Sankt Katharinen, 20457 Hamburg
  • Mittwoch, 11. Oktober 2017 in Darmstadt
    Zeit: 19:30 Uhr
    Ort: Stadtkirche, 64283 Darmstadt
  • Mittwoch, 18. Oktober 2017 in Ueckermünde
    Zeit: 19:30 Uhr
    Ort: Friedrich-Wagner-Buchhandlung, 17373 Ueckermünde
  • Sonntag, 22. Oktober 2017 in Göttingen
    Im Rahmen des Göttinger Literaturherbst
    Zeit: 19:00 Uhr
    Ort: Deutsches Theater , Theaterplatz 12 , 37073 Göttingen
  • Samstag, 28. Oktober 2017 in Zürich
    Im Rahmen von „Zürich Liest.“
    Zeit: 20:00 Uhr
    Ort: Literaturhaus, CH-8001 Zürich
  • Mittwoch, 15. November 2017 in Esslingen
    Zeit: 20:00 Uhr
    Ort: Schauspielhaus WLB, Strohstr. 1 , 73728 Esslingen
  • Donnerstag, 16. November 2017 in Tübingen
    Zeit: 20:00 Uhr
    Ort: Museum (Obere Säle), Wilhelmstr. 3 , 72074 Tübingen
  • Samstag, 18. November 2017 in Hannover
    Zeit: 13:30 Uhr
    Ort: Literaturhaus/Künstlerhaus, 30159 Hannover
  • Montag, 20. November 2017 in Vellmar
    Zeit: 19:30 Uhr
    Ort: Evangelisches Kirchenzentrum Vellmar-Mitte, 34246 Vellmar
  • Donnerstag, 23. November 2017 in Berlin
    Moderation: Claus-Ulrich Bielefeld
    Zeit: 19:30 Uhr
    Ort: Museen Dahlem, 14195 Berlin
  • Donnerstag, 18. Januar 2018 in Nordhorn
    Zeit: 20:00 Uhr
    Ort: Kornmühle, 48529 Nordhorn
  • Freitag, 26. Januar 2018 in Bleckede
    Zeit: 19:30 Uhr
    Ort: Schloss Bleckede, Großer Saal, 21354 Bleckede

Hinterlassen Sie eine Antwort!