The Mist: Erster Schock-Trailer zur TV-Serie „Der Nebel“ von Stephen King

Der US-Kanal Spike TV wird ab 22. Juni 2017 die erste Folge der TV-Serie zur Novelle „Der Nebel“ von Stephen King unter dem Titel „The Mist“ ausstrahlen.

Die Horror-Geschichte wurde bereits 2007 von Frank Darabont („The Green Mile“, „Die Verurteilten“) als Kinofilm inszeniert. Damals hatte der Drehbuchautor das schwache Ende der Novelle leinwandträchtig umgeschrieben.

„Der Nebel“ als TV-Serie mit noch mehr Monstern?

Diesmal sollen aus Stephen Kings unheimlichen Thriller allerdings zehn jeweils einstündige Episoden entstehen. Dabei ist davon auszugehen, dass nicht nur die Monster spektakulärer aussehen, sondern dass auch andere Charaktere eine größere Rolle als im Buch spielen.

Theaterschauspieler Morgan Spector übernimmt die Hauptrolle als Kevin Copeland, während Vikings-Darstellerin Alyssa Sutherland seine Frau Eve Copeland gibt. Francis Conroy spielt dagegen die Rolle der Öko-Aktivistin Nathalie. Conroy wurde vor allem durch ihre Rolle der Ruth Fisher in der TV-Serie „Six Feet Under.“ bekannt.

Die Story der Novelle: In der Kleinstadt Bridgton in Maine wütet ein Sturm, der die Häuser der Gemeinde übel in Mitleidenschaft zieht. Viele zieht es jetzt ins kleine Einkaufszentrum der Stadt. Plötzlich zieht ein dichter Nebel über die Stadt und scheint alles zu verschlucken. Eine Gruppe von Bürgern ist in einem Supermarkt gefangen, denn draußen im Nebel scheint sich etwas zu verbergen.

Eine der besten Kurzgeschichten von Stephen King

Dann spricht sich unter den Eingeschlossenen herum, dass ein geheimes Projekt im nahe gelegenen Army-Stützpunkt etwas mit dem Nebel zu tun haben könnte. Zwei GIs, die zufällig ebenfalls im Supermarkt sind, wissen um das Grauen, dass nun bevorsteht. Sie erhängen sich im Lagerraum. Tatsächlich bringt der Nebel grauenvolle reptilienartige Wesen und Rieseninsekten hervor. Und die Menschen im Supermarkt trennt nur die Schaufensterscheibe vor den Monstern…

Tatsächlich wurde die Serie nicht in Maine gedreht, sondern in einer Kleinstadt in Kanada. Dort wurde ein ehemaliger Target-Supermarkt zum zentralen Drehort.

Unklar ist, ob und wann die Serie in Deutschland läuft.

„Der Nebel“ ist eine Novelle, die bei Heyne im Erzählband „Blut“ veröffentlicht wurde (895 Seiten, 10,99 € Taschenbuch/9,99 € E-Book). Außer „Der Nebel“ sind noch 19 weitere Kurzgeschichten enthalten.

Hinterlassen Sie eine Antwort!