Harry Potter kommt in den Farben von Gryffindor, Slytherin, Hufflepuff und Ravenclaw

Harry Potter, Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw, Slytherin
Foto: Bloomsbury

„Harry Potter und der Stein der Weisen“ wird vom englischen Verlag Bloomsbury in den Farben von Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw und Slytherin erscheinen.

Das 20jährige Jubiläum von Harry Potter wird für Fans ein Leckerbissen. Bereits im Juni veröffentlicht der britische Verlag Bloomsbury das erste Harry-Potter-Buch „Harry Potter and the Philosopher´s Stone“ in vier aufwändigen Sonder-Editionen als gebundenes Buch und als Taschenbuch.

Harry Potter in den Farben von Gryffindor, Slytherin, Hufflepuff und Ravenclaw

Die Hardcover- Ausgabe (12,95 €) ist nicht nur aufwändig mit den Wappen und Farben der Hogwarts-Studentenverbindungen Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw und Slytherin eingebunden, sondern verfügt außerdem noch über einen mehrfarbig gestreiften Beschnitt. Die Taschenbuchausgabe (7,95 €) ist einfarbig in den Farben der Häuser von Hogwarts gehalten, verfügt aber ebenfalls über einen entsprechenden farbigen Beschnitt.

Beide Versionen enthalten jeweils pro Haus drei exklusive, zu den jeweiligen Verbindungen passende Illustrationen und Zusatzinformationen zu den Studentenverbindungen. Die Illustrationen und die Gestaltung des Einbandes stammt vom preisgekrönten Illustrator Levi Pinfold. Die Bücher werden am 1. Juni 2017 erscheinen und sind ab sofort vorbestellbar. Eine deutsche Version dieser Edition ist aktuell nicht geplant.

Harry Potter in der Nationalbibliothek

British Library, Harry Potter
Die British Library will die Harry-Potter-Ausstellung nach dem Hogwarts-Lehrplan strukturieren. Foto: British Library.

Doch damit nicht genug: Die British Library wird vom 20. Oktober 2017 bis zum 28. Februar 2018 die Sonderausstellung „Harry Potter: The History of Magic“ präsentieren. Die englische Nationalbibliothek plant ein breites Spektrum an Schätzen aus dem Harry-Potter-Universum, beginnend mit mittelalterlichen Beschreibungen von Drachen und anderen Fabelwesen bis hin zur Geschichte der Magie rund um die Welt mit einer außergewöhnlichen Sammlung an Zauberbüchern und magischen Objekten. Außerdem mit dabei sind bislang niemals zuvor gezeigte Sammlerstücke vom englischen Verleger und J. K. Rowling selbst, wie etwa Handschriften, Skizzen und Manuskripten.

Die Struktur der Ausstellung orientiert sich am Lehrplan Der Hogwarts-Universität für Zauberei: Es sind Exponate aus dem Bereichen Tränke und Kräuterkunde über Astronomie bis hin zur Haltung und Pflege magischer Kreaturen vorgesehen.

Tickets sind im Vorverkauf ab 3. April 2017 direkt bei der British Library online zu erwerben.

Hinterlassen Sie eine Antwort!