„Glennkill“-Autorin Leonie Swann veröffentlicht Tier-Krimi „Gray“ im Mai

Leonie Swann, Gray, Glennkill
Foto: Goldmann Verlag

Nach dem erfolgreichen Schaf-Krimi „Glennkill“ hat Leonie Swann mit „Gray“ einen Kriminalroman mit einem Graupapagei als Helden verfasst.

Nachdem Leonie Swann alleine im deutschsprachigen Raum mehr als 2,5 Millionen Exemplare von „Glennkill“ und „Garou“ verkauft hat, folgt im Mai der neue Tier-Krimi „Gray“.

Leonie Swann hat in „Gray“ einen Vogel als Helden

Die Story: Dr. Augustus Huff, Dozent an der berühmten Universität von Cambridge, hat plötzlich ein Problem: einer seiner Studenten ist in den Tod gestürzt. Nur ein tragischer Unfall oder Mord? Augustus vermutet Letzteres, denn das Opfer war alles andere als ein Engel. Ein Mörder im Elfenbeinturm – das darf nicht sein, und so macht sich Augustus, unterstützt von Gray, dem Graupapageien des Verstorbenen, auf die Suche nach dem Täter. Der Vogel erweist sich aber als vorlautes Federvieh, und zuerst stolpert Augustus von einem Fettnäpfchen in das nächste. Doch schon bald ist es Gray, der die richtigen Fragen stellt und Augustus begreift, dass sie es nur gemeinsam schaffen können, diese harte Nuss von einem Fall zu knacken.

„Glennkill“: Mehr als 1,5 Mio. Leser in Deutschland

Leonie Swann hat bisher drei Romane veröffentlicht. Ihr erster Schafskrimi „Glennkill“ aus dem Jahr 2005 wurde mehr als 1,5 Millionen Mal verkauft und in über 30 Sprachen übersetzt.

Darin wird Schäfer George auf seiner Schafsweide ermordet. In seinem Rücken steckt das Tatwerkzeug, ein Spaten. Die Schafe sind aufgeregt: George war immer gut zu ihnen, hat ihnen Krimis und Liebesromane vorgelesen und sie beschließen, auf eigene Faust zu ermitteln. Miss Maple, das klügste Schaf der Herde, übernimmt die Führung – und doch gibt es so viel, was sie an Menschen nicht verstehen.

Auf „Glennkill“ folgte im Jahr 2010 die Fortsetzung „Garou“, sowie der Urban-Fantasy-Roman „Dunkelsprung“. Leonie Swann ist in Dachau bei München geboren und schreibt unter Pseudonym. Die studierte Philosophin, Psychologin und Literaturwissenschaftlerin lebt heute nach längeren Aufenthalten in Paris in Berlin.

„Gray“ erscheint am 15. Mai beim Goldmann Verlag (416 Seiten, 20 € gebunden/15,99 € E-Book).

Hinterlassen Sie eine Antwort!