Das Literarische Quartett: Thea Dorn ersetzt Maxim Biller ab März

Das Literarische Quartett, Thea Dorn
Foto: ZDF/Svea Pietschmann

Das Literarische Quartett hat mit der Schriftstellerin Thea Dorn ab 3. März 2017 eine neue Mitstreiterin: Sie ersetzt Maxim Biller, der sich aus der Runde verabschiedet hatte.

Die Würfel sind gefallen: Schriftstellerin und Moderatorin Thea Dorn wird Maxim Biller ersetzen. Biller hatte kürzlich seinen Rücktritt vom Literarischen Quartett erklärt, um sich wieder mehr der Schriftstellerei zu widmen (BBO berichtete).

Thea Dorn war bereits Gastautorin

“In Zeiten, in denen alles, was mehr als 140 Zeichen hat, schon für einen Roman gehalten wird, ist es mir Freud und Ehr, dem Leser wirkliche Romane ans Herz zu legen”, sagt Thea Dorn. “Und welches Format könnte besser geeignet sein, um auf dem Bildschirm leidenschaftlich für und über Bücher zu streiten als ‘Das Literarische Quartett’.” Thea Dorn war bereits am 24. Juni 2016 Gast im “Literarischen Quartett” gewesen.

Daniel Fiedler, Leiter Redaktion Kultur Berlin: “Wir freuen uns auf viele Quartett-Runden mit Thea Dorn. Ich bin mir sicher, sie wird mit ihrer Mischung aus intellektueller Brillanz und lässigen Bonmots den erfolgreichen ZDF-Literatur-Talk bereichern.”

Coole Sprüche, umstrittene Bücher

Thea Dorn hat bereits sechs Romane veröffentlicht, die das Feuilleton überwiegend feiert. Die Leser hingegen sind über die Werke geteilter Meinung. “Verstörend ist, wie eine so eloquente und interessante Persönlichkeit wie Thea Dorn ein so schlechtes Buch schreiben kann”, urteilt ein Leser auf Amazon beispielsweise über den Krimi “Mädchenmörder”. Auch “Die Hirnkönigin”, für die Dorn immerhin den Deutschen Krimipreis erhalten hatte, wird mit nur 2,7 von 5 Sternen bei den Amazon-Rezensenten engagiert abgewatscht. Der am besten bewertete Roman von Dorn ist “Die Unglücksseligen” mit 3,4 von 5 Sternen. “Ein Paukenschlag in der deutschen Gegenwartsliteratur”, sagt Denis Scheck von ARD Druckfrisch.

Das Literarische Quartett startet neu am 3. März

Weiterhin an Bord bleiben Gastgeber Volker Weidermann und Christine Westermann. Die nächste Sendung wird im Foyer des Berliner Ensemble am 3. März 2017 aufgezeichnet. Auch in diesem Jahr sind sechs Sendungen geplant. Die Themen und der prominente Studiogast für die nächste Ausgabe sind noch unklar.

“Die Unglücksseligen” ist bei Knaus erschienen (560 Seiten, 24,99 € gebunden/19,99 € E-Book/19,49 € Hörbuch CD).

Hinterlassen Sie eine Antwort!