Das Pubertier: Jan Weilers zweiter Roman wird verfilmt

Das Pubertier
Jan Josef Liefers, Harriet Herbig-Matten und Heike Makatsch spielen die Hauptrollen in Das Pubertier. Foto: Constantin Film

In den Hauptrollen spielen Jan Josef Liefers, Heike Makatsch, Detlev Buck, Monika Gruber, Justus von Dohnányi und Harriet Herbig-Matten als das Pubertier.

Nach „Maria, ihm schmeckt´s nicht!“ wird nun auch „Das Pubertier“ von Constantin verfilmt. Dabei sind die Rollen nach dem großen Erfolg des ersten Films einmal mehr prominent besetzt.

Terror durch Teenie-Töchter

Während die 13-jährige Newcomerin Harriet Herbig-Matten in die Rolle des Pubertiers schlüpft, spielen in den weiteren Hauptrollen Jan Josef Liefers, Heike Makatsch, Detlev Buck, Monika Gruber und Justus von Dohnányi. Regie führt Leander Haußmann, Produzent ist Günter Rohrbach.

Das Buch stand 2014 monatelang in den Bestsellerlisten und beschreibt Freud und Leid von Eltern eines heranwachsenden Mädchens. Journalist Hannes Wenger (Jan Josef Liefers) wird von väterlicher Panik getrieben: Seine Tochter Carla ist 14 geworden und Hannes nimmt sich eine Auszeit, um seine Tochter von Alkohol, Jungs und Partynächten fernzuhalten.

Das Pubertier – Der Film kommt im Oktober 2017 in die Kinos

Dafür muss seine Frau Sara (Heike Makatsch) wieder arbeiten gehen und Hannes ist als alleinerziehender Vater vollkommen überfordert. Aber Hannes ist nicht allein. Auch sein bester Freund Holger (Detlev Buck) zieht lieber als Kriegsreporter in den Nahen Osten als daheim sein eigenes Pubertier zu managen.

Der Film ist zwar schon seit 16. Oktober 2016 in München abgedreht worden, kommt aber erst am 5. Oktober 2017 in die Kinos. „Das Pubertier“ von Jan Weiler ist bei Kindler erschienen (128 Seiten, 12 € gebunden, 9,99 € E-Book).

Hinterlassen Sie eine Antwort!