Fußball-Thriller: Philip Kerr kommt nach München

Philip Kerr
Foto: Joanna Betts

Am kommenden Freitag stellt Philip Kerr seinen neuen Thriller Die falsche Neun bei der Münchener Bücherschau vor.

Philip Kerr ist nicht nur für seine Bestseller Game over und Das Wittgensteinprogramm bekannt, sondern hat mit seinen Fußball-Thrillern eine ganz neue Krimi-Gattung geschaffen. Am 18. November 2016 tritt Kerr bei der Münchener Bücherschau auf und stellt seinen neuen Thriller Die falsche Neun vor. Die deutsche Lesung übernimmt Hans-Jürgen Stockerl, Günther Keil moderiert die Veranstaltung.

Begeisterter Fan und begeisternder Autor

Als begeisterter Fan von Arsenal London weiß Philip Kerr, wovon er schreibt. In seinem dritten Fußball-Thriller Die falsche Neun treibt er seinen Helden in die Unbilden der Korruption und finsteren Machenschaften des Spitzensports.

Trainer Scott Manson bekommt einen Hilferuf vom FC Barcelona: Stürmerstar Jérôme Dumas ist nicht zum Training erschienen und wird seit einem Urlaub auf seiner Heimatinsel vermisst. Manson hat nur wenige Wochen bis zum Ligastart Zeit, den Fußballspieler zu finden. Die Suche wird zur wahren Schnitzeljagd und führt den Trainer über Paris bis zu den Antillen, bis er erkennt, dass der Kampf um junge Fußball-Talente auf einem ganz anderen, viel gefährlicheren Spielfeld stattfindet.

Die falsche Neun ist bei Tropen erschienen (356 Seiten, 14,95€ Taschenbuch, 11,99€ E-Book). Weitere Fußballthriller von Philip Kerr sind Die Hand Gottes und Der Wintertransfer.

Philip Kerr liest Die falsche Neun

Fr 25.11. | 19 Uhr | München im Rahmen der Münchner Bücherschau
Moderation: Günter Keil
Deutsche Lesung: Hans-Jürgen Stockerl
Black Box
Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
Tickets: 10€

Hinweis: Die für den 19. November 2016 angesetzte Lesung in Berlin musste wegen Krankheit von Philip Kerr abgesagt werden. Ein Nachholtermin soll in Kürze bekannt gegeben werden.

Hinterlassen Sie eine Antwort!