Frankfurter Buchmesse 2016: dtv bringt Dora Heldt, Rita Falk und Jussi Adler-Olsen mit

Frankfurter Buchmesse, Jussi Adler-Olsen
Jussi Adler-Olsen war bereits im letzten Jahr einer der Stars auf der Frankfurter Buchmesse. Foto: Marc Jacquemin

Fast 20 Autoren werden während der Frankfurter Buchmesse zu Events, Signierstunden und Meet&Greets antreten.

Großer Bahnhof für die Top-Autoren von dtv in Frankfurt: In diesem Jahr bringt der Verlag renommierte Schriftsteller aus jeder Sparte mit. Der größte Andrang dürfte jedoch gerade bei klangvollen Namen wie Jussi Adler-Olsen oder auch Rita Falk herrschen.

Vom Krimi zum Kinderbuch: Fast 20 Autoren bei dtv

Jussi Adler-Olson etwa hat seinen Thriller “Verheißung Der Grenzenlose” zwar bereits vor eineinhalb Jahren auf den Markt gebracht, liegt aber immer noch ganz oben in den Bestsellercharts. Der sechste Fall für Adler-Olsens Ermittler Carl Mørck lehrt wieder angenehm das Gruseln: Eine kopfüber von einem Baum hängende Leiche einer jungen Frau gibt Rätsel auf. Insbesondere, als der leitende Ermittler Christian Habersaat ermordet wird, obwohl der Mord schon 17 Jahre her ist und im Grunde zu den Akten gegeben wurden.

Nächster Thriller von Adler-Olsen kommt erst 2017

Mørck stößt mit seinem Sonderdezernat Q auf die obskure “Akademie für die Vereinigung von Mensch und Natur”. Fans, die den Roman schon kennen, dürfen dem Schweden schon mal Einzelheiten zum nächsten Thriller entlocken. Der nächste Roman mit Carl Mørck erscheint Mitte 2017.

Rita Falk arbeitet dagegen gerade an “Weißwurstconnection” (11. November 2016). Diesmal wird die bayrische Idylle von Dorfpolizist Franz Eberhofer durch die Eröffnung eines Luxus-Spa-Hotels gestört. Die Hälfte der Dorfbevölkerung protestiert, doch der Eberhofer findet die Leiche in der Marmorbadewanne eigentlich viel schlimmer.

Dora Heldt berät Frauen

Dora Heldt hat dagegen nach ihrem erfolgreichen Heimatkrimi “Böse Leute” jetzt einen vergnüglichen Ratgeber auf den Markt gebracht, und zwar nur für Frauen. In “Im Grunde ist alles ganz einfach” beantwortet Deutschlands Bestsellerautorin wichtige Sinnfragen des Lebens: Wieso macht Smalltalk auf Partys eigentlich immer so langsam im Kopf? Gibt es sie wirklich, die absolut perfekte Handtasche? Und wie trickst man erfolgreich den inneren Schweinehund aus?

dtv hat einerseits eine ganze Reihe an Veranstaltungen, bei denen Sie die Autoren zu verschiedenen Themen erleben können. Am Stand selbst sind die Autoren an ausgewählten Tagen und stehen für Autogramme, Selfies und Gespräche zur Verfügung. Alle Termine finden Sie hier im Überblick.

dtv: Autoren auf der Frankfurter Buchmesse 2016

Autoram dtv-Stand (Halle 3, E124/E125)Aktueller Titel
André Postert
Mittwoch - Freitag"Hitlerjunge Schall: Die Tagebücher eines jungen Nationalsozialisten"
Antje Szillat / Jan Birck (Sa - So)Samstag und Sonntag"Flätscher - Die Sache stinkt"
Benno Köpfer / Peter Mathews Mittwoch und Donnerstag"Kadir, der Krieg und die Katze des Propheten"
Catarina Katzer Mittwoch"Cyberpsychologie"
Christopher KloebleMittwoch bis Freitag
"Die unsterbliche Familie Salz"
Dora HeldtMittwoch bis Freitag"Im Grunde ist alles ganz einfach: Vom Weltuntergang, von freien Gehirnzellen und Frauenparkplätzen"
Elena ChizhovaMittwoch bis Freitag"Die Terrakottafrau"
Frank Goldammer Donnerstag und Freitag"Der Angstmann"
Hannah Dübgen Donnerstag bis Samstag"Über Land"
Hermann SchulzFreitag"Die Reise nach Ägypten"
Jussi Adler-Olsen Donnerstag"Verheißung: Der Grenzenlose"
Kate DiCamilloMittwoch - Donnerstag"Despereaux - Von einem, der auszog das Fürchten zu verlernen"
Lars SimonMittwoch bis Samstag"Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen"
Rayk AndersDonnerstag und Freitag"Eure Dummheit kotzt mich an"
Rita FalkDonnerstag - Freitag"Weißwurstconnection"
Victor SchiferliMittwoch bis Sonntag"Amsterdam: Eine Stadt in Geschichten"

dtv: Events auf der Frankfurter Buchmesse 2016

AutorOrt/ZeitEvent
Bettina Bach17.10.2016, 17:00 Uhr – Haus des Buches, Braubachstr. 16"Das Fremde und die Fremde - Blick auf die Kolonialzeit der Niederlande in Indonesien": Vorstellung von Maria Dermoûts "Die zehntausend Dinge" vor
Hannah Dübgen19.10.2016, 10:30 Uhr – Buchmesse Halle 3, Stand 153"Politik trifft Buch": Gespräch mit Thorsten Schäfer-Gümbel
André Postert19.10.2016, 14:00 Uhr – Dommuseum, Domplatz 3"Literaturbahnhof im Dommuseum", Moderation: Christoph Schröder
19.10.2016, 18:30 Uhr – Frankfurter Kunstverein - Steinernes Haus am Römerberg, Markt 44"OpenBooks", Moderation: Shelly Kupferberg
19. Oktober 2016, 16:30 Uhr am FAZ-Stand, Halle 3.1 D106Gespräch mit Benno Köpfer und Peter Mathews
Catarina Katzer19.Oktober 2016 – Buchmesse Lesezelt, 16:00 Uhr Preiverleihung getAbstract International Book Award 2016
Christopher Kloeble 20.10.2016, 12:00 Uhr – Buchmesse Litcam Bühne, Halle 3.1, Stand B 34"Analphabeten sprechen mit Autoren"
Hermann Schulz20. Oktober 2016, 16:00 Uhr, Buchhandlung Eselsohr, Am Weingarten 11
Lesung mit
Hermann Schulz
21.10.2016, 12:00 Uhr – Buchmesse Litcam Bühne, Halle 3.1, Stand B 34"Analphabeten sprechen mit Autoren"
Lars Simon21.10.2016, 14:00 Uhr Meet & Greet am dtv-Stand, Halle 3, Stand E124/E125
Elena Chizhova 21.10.2016, 15:00 Uhr – Buchmesse Halle 5.0, Stand B119Elena Chizhova spricht über "Die stille Macht der Frauen" und "Die Terrakottafrau".
Rayk Anders21.10.2016, 15:30 Uhr – Buchmesse Halle 3, Stand 153Politik trifft Buch: Lesung und Gespräch
Frank Goldammer21.10.2016, 19:00 Uhr – Dommuseum, Domplatz 3"Kriminacht im Dommuseum", KrimiLounge
Antje Szillat21. Oktober 2016, 16:00 Uhr, Buchhandlung Eselsohr, Am Weingarten 11
Lesung mit
Antje Szillat
23. Oktober 2016, 12:00 UhrSignierstunde mit
Antje Szillat und Jan Birck am dtv-Stand, Halle 3, Stand E124/E125

Hinterlassen Sie eine Antwort!