“Jumanji”: Neuer Film wird keine Adaption des Kinderbuchs

Jumanji
Foto: Sony Pictures

In “Jumanji 2” spielen Dwayne Johnson, Kevin Hart, Karen Gillian und Jack Black mit. Inhaltlich hat der Streifen jedoch offenbar wenig mit dem Bilderbuch von Chris Van Allsburg zu tun.

Obwohl US-Kinderbuchautor mit “Jumanji” und “Der Polarexpress” die Vorlagen für bereits zwei große Hollywood-Verfilmungen geliefert hat, will Sony Pictures keine Neufassung drehen. Vielmehr soll es um eine Fortsetzung des 1995 mit Robin Williams in der Hauptrolle inszenierten Blockbusters werden.

Jumanji für die neue Generation

“Die wichtigste Komponente als mein Antrieb war die Möglichkeit, `Jumani´ einer völlig neuen Generation vorzustellen”, sagt Dwayne Johnson gegenüber Variety. “Aber in diesem Geiste wollen wir eine weiterführende Geschichte erschaffen, die frisch, cool und global ist. Wir wollen etwas, was hoffentlich vier Quadranten im heutigen Markt für die Fans ist.”
Dabei legt Johnson Wert darauf, auch eine Hommage an den 2014 verstorbenen Robin Williams zu liefern.

Ehrung für Robin Williams

“Die Fortführung der Geschichte 20 Jahre später erlaubt es uns, Robin Williams´ Erbe in `Jumanji´ zu ehren und anzuerkennen”, so Johnson weiter. “Die Figur des Alan Parish wird in unserem Film unsterblich. Das ist es, was uns eine Fortsetzung möglich macht, ebenso wie die Entdeckung eines völlig neuen `Jumanji´ Universums.”

Zum Ensemble gehören neben Dwayne Johnson, Kevin Hart, Karen Gillian, Nick Jonas und Jack Black. Die Regie führt Jake Kasdan. Autor Chris van Allsburg selbst gehört mit Ted Field, Mike Weber, Dwayne Johnson und Dany Garcia zu den ausführenden Produzenten.

Das Team dreht in Honolulu

Drehstart soll in diesem Herbst in Honolulu sein. Das Drehbuch der Fortsetzung stammt von Scott Rosenberg und Jeff Pinkner, basierend auf einer Rohfassung der Original-Autoren Chris McKenna und Erik Sommers.

Das Bilderbuch von Chris van Allsburg war in Deutschland ursprünglich 1988 unter dem Titel “Dschumanji” erschienen. Zum ersten Film hatte Bastei Lübbe außerdem parallel ein Buch zum Film herausgebracht. Derzeit sind beide Titel nur noch antiquarisch verfügbar.

Der Film soll am 28. Juni 2017 in den Kinos anlaufen.

Hinterlassen Sie eine Antwort!