Fast drei Millionen Harry Potter 8 in drei Tagen verkauft

Foto: Pottermore

In den ersten 48 Stunden gingen in den USA mehr als zwei Millionen Exemplare weg, in England lag die Verkaufszahl bei 680.000 in den ersten drei Tagen.

Das Textbuch zum Bühnenstück “Harry Potter and the Cursed Child” entwickelt sich wie erwartet zum Renner. In den USA sind von der Erstauflage von 4,5 Millionen Exemplaren laut Publisher Scholastic bereits in den ersten 48 Stunden mehr als zwei Millionen verkauft worden.

In England wurden laut des englischen Verlags Little, Brown in den ersten drei Tagen 680.000 Stück abgesetzt. Das macht “Harry Potter and the Cursed Child” laut The Bookseller zur erfolgreichsten Neuveröffentlichung in England in den letzten zehn Jahren. Zum Vergleich: Bei “Fifty Shades of Grey” griffen im Jahr 2012 innerhalb der ersten drei Tage 664.478 Leser zu.

Harry Potter schlägt Harry Potter

Wenn der Absatz so weiter geht, dürfte “Harry Potter and the Cursed Child” seit Beginn der Aufzeichnungen der zweitbeste Startwoche für ein neues Buch in England sein. Nummer 1 bleibt “Harry Potter and the Deathly Hallows” mit 1,8 Millionen Stück plus weiteren 780.000 Erwachsenen-Ausgaben in der Veröffentlichungswoche im Juli 2007.

Auch in Deutschland steht die Original-Ausgabe auf Platz 1 der Verkaufscharts. Verkaufszahlen liegen zwar nicht vor, aber insgesamt dürften weltweit gut und gern dreui Millionen Stück der englischen Fassung verkauft worden sein. Die deutsche Version ist unter dem Titel “Harry Potter und das verwunschene Kind” ab 24. September 2016 verfügbar und kann vorbestellt werden.

 

Hinterlassen Sie eine Antwort!