Harry Potter 8: Überraschend viel Kritik am Text-Buch

Foto: Pottermore

„Harry Potter and the Cursed Child“ stand monatelang auf den Preorder-Bestsellerlisten auf Platz 1, selbst in der jetzt erschienenen englischen Originalversion. Doch das Textbuch zum am vergangenen Wochenende erfolgreich gestarteten Theaterstück begeistert bei weitem nicht alle deutschen Fans.

Seit Sonntag hat das Buch bei 53 Rezensionen auf Amazon.de eine Durchschnittsbewertung von nur 3,4 von 5 möglichen Sternen erhalten.

Der ungeliebteste Potter aller Zeiten?

Dabei wurden 24 x 5 Sterne, 8 x 4 Sterne, 4 x 3 Sterne, 7 x 2 Sterne und ganze 14 x nur ein Stern verteilt. Damit ist „Harry Potter and the Cursed Child“ das bislang am schlechtesten bewertete Werk von Joanne K. Rowling bei Amazon.de.

Dabei wird aus den Amazon-Rezensionen klar, dass die Leser um Art und Sprache des Werks wissen. Mehr stören sich Leser an zahlreichen logischen Brüchen. Auch würde ein Figuren-Recycling aus vorherigen Bänden betrieben, bei dem bekannte Charaktere völlig wesensfremd erscheinen.

Die deutsche Fassung erscheint bei Carlsen am 24. September 2016 und ist jetzt vorbestellbar.

 

Hinterlassen Sie eine Antwort!