Samantha Young mit neuer Romantik-Serie

Foto: Mark Archibald

Nach ihrer erfolgreichen „Street“-Reihe startet die Bestsellerautorin mit „The Real Thing“ eine neue Reihe um den Barbesitzer Cooper Lawson.

Samantha Young gehört auch in Deutschland zu den Top-Autorinnen im Romance-Erotik-Bereich. Von Titeln wie „Dublin Street“, „Scotland Street“ oder „Jamaica Lane“ hat sie bereits insgesamt mehr als eine Million Exemplare verkauft.

Am 9. September veröffentlicht Ullstein den ersten Teil der „Thing“-Serie. Nach „The Real Thing: Länger als eine Nacht “ erscheint am 10. März 2017 bereits „The Best Thing: Mehr als nur ein Sommer.“

Die Story: In dem kleinen Ort Hartwell an der amerikanischen Ostküste kennt jeder jeden. Dort betreibt Cooper Lawson seine Bar, und für ihn ist dies ist der schönste Platz auf der Welt. Während man in der Bar seit Jahrzehnten leidet, liebt und lebt hat Cooper selbst der Liebe abgeschworen. Bis eines Tages die selbstbewusste sexy Ärztin Jessica Hunting durch seine Bartür kommt. Vor dem Setting der amerikanischen Ostküste soll die neue Serie viel Sonne, Strand, Romantik und Erotik bieten.

Hinterlassen Sie eine Antwort!