Peter Jackson verfilmt Tolkiens „Silmarillon“

Foto: Stojanoski Slave

Warner Bros. Pictures hat die Rechte für mehrere Filme und TV-Serien erworben.

Warner Bros., New Line Cinema, MGM und Showtime wollen aus J. R. R. Tolkiens „Das Silmarillon“ gleich mehrere Filme und TV-Serien machen. Dazu haben die Unternehmen mit dem Tolkien Estate einen Cross-Plattform-Deal abgeschlossen. Die Regie soll wieder Peter Jackson führen („Der Herr der Ringe“, „Der Hobbit“). Der Oscar-prämierte Drehbuchautor Michael Arndt wird die Adaption des ersten Filmes vornehmen.

Warner Bros. wird sofort mit der Vorproduktion der ersten beiden Filme beginnen. Der erste Kinofilm ist für den 13. Dezember 2018 geplant.

„Mit dem Segen der Tolkien-Erben sind wir bei Warner äußerst begeistert, die Reise durch Mittelerde fortsetzen zu können“, sagt Warner Bros. CEO Ken Fijihara.

Hinterlassen Sie eine Antwort!