“Der Exorzist”: Neuer Trailer zur TV-Serie spart nicht mit Psycho-Horror

Am 23. September will Fox die neue Serie zum Grusel-Klassiker “Der Exorzist” starten. Die Handlung spielt jedoch 40 Jahre nach dem Roman. Zur Comic Con hat Fox einen neuen Trailer mit 90 Sekunden Länge veröffentlicht Zu den Klängen von Mike Oldfields Tubular Bells entfaltet sich ein psychologischer Horror-Trip, der mit Bestbesetzung inszeniert ist. Mit dabei sind u. a. Oscar-Preisträgerin Geena Davis, Alfonso Herrera (“Sense 8”) und Ben Daniels (“House of Cards”).

Mehr Amytiville als Teufelsaustreibung

Allerdings wirkt der Start zunächst eher nach “Amityville Horror” als nach “Der Exorzist”: Familie Rance ist eine typische amerikanische Vorstadt-Familie, doch hinter der Fassade gärt es. Vater Henry (Alan Ruck) scheint seinen Verstand zu verlieren, während Mutter Angela (Geena Davis) und ihre jüngste Tochter Casey (Hannah Kasulka) im Haus Stimmen hören. Die ältere Tochter Katherine (Brianne Howey) wird derweil immer unnahbarer.

Als Angelas Alpträume immer schlimmer werden, glaubt sie schließlich an einen Dämon, der im Haus wohnt. Sie wendet sich an den jungen Priester Tomas Ortega (Alfonso Herrera). Mit dem bärbeißigen Pater Marcus Brennan (Ben Daniels) muss sich Ortaga einer uralten, bösartigen Macht stellen.

Start in Deutschland noch offen

In der ersten Staffel sind 13 Folgen mit jeweils rund 40 Minuten Länge geplant.

Die Pilotfolge am 23. September wurde von Rupert Wyatt (“Planet der Affen: Prevolution”) inszeniert, das Drehbuch stammt von Jeremy Slater (“The Lazarus Effect”).

Unklar ist, ob und wann “The Exorcist” in Deutschland anläuft. Da Sky zu Fox gehört, ist ein Start im deutschen PayTV wahrscheinlich.

Hinterlassen Sie eine Antwort!