ARD Druckfrisch: Denis Scheck verreißt „Wunder wirken Wunder“

Denis Scheck, ARD, ARD, Druckfrisch, Wunder wirken Wunder
Foto: ARD

Wunder wirken Wunder fällt bei der Sachbuch-Chartkritik von Denis Scheck durch – und dennoch ist Eckart von Hirschhausen Nummer 1 der Bestsellerliste.

Überraschend friedlich verlief der gestrige Sachbuch-Check von Denis Scheck bei ARD Druckfrisch: Der ARD-Literaturexperte fand für fast alle Titel wohlwollende Worte. Dies mag auch an den zahlreichen Biografien wie etwa die Bücher von Hardy Krüger oder Horst Lichter liegen.

Wunder wirken Wunder amüsiert Denis Scheck nicht

Durchgefallen ist aber ausgerechnet Eckart von Hirschhausen mit Wunder wirken Wunder. Das Buch über den Einfluss der Psyche auf die Gesundheit steht auf Platz 1 der Bestsellerliste.

„Ich habe hohen Respekt vor Eckart von Hirschhausen als Entertainer“, sagt Denis Scheck. „Aber ich komme beim besten Willen nicht mit diesem Typus von auf Comedyprogrammen basierenden, durchdesignten Sachbüchern zurecht. In diesem neuen will er die traditionelle mit der alternativen Medizin versöhnen und besucht etwa eine Kölner Schamanin, die ihn in Kontakt mit seinen „Krafttieren“ bringt, einem Hirschen und einem Bären, der ihm einen magischen Staubsauger schenkt. Von Hirschhausen bezeichnet sein Buch als „Wundertüte“. Für mich ist es eher das Produkt einer Knalltüte.“

Hardy Krüger liefert die Top-Biografie

Gute Titel sind für Denis Scheck Hardy Krüger mit „Was das Leben sich erlaubt“ („politisch hellwach und angenehm unverschnörkelt“), Horst Lichter mit „Keine Zeit für Arschlöcher“ („supersympathisches Knuffelchen“), Hamed Abdel-Samad mit „Der Koran“ („ein klug argumentierendes Buch“) und Carolin Emcke mit „Gegen den Hass“ („lesenswertes Essay“).

Auch für Peter Wohlleben mit „Das Seelenleben der Tiere“ und „Das geheime Leben der Bäume“ sowie Wolf Biermann („Warte nicht auf bessre Zeiten“) und sogar für Bruce Springsteens Biografie „Born to Run“ fand Scheck lobende Worte.

Hinterlassen Sie eine Antwort!